19
Jun

Workshop für Angehörige

Wie Angehörige mit psychischen Erkrankungen umgehen können. Im Gegensatz zu Trainingsangeboten für somatische Erkrankungen geht es bei Angeboten für Menschen mit psychischen Erkrankungen, wie zum Beispiel Depressionen, vor allem um die Bewältigung von Problemen in der Kommunikation.
Angehörige erleben die Betroffenen zum Beispiel als gefühllos und sehen sich selbst nicht wertgeschätzt. Oft findet nur noch ein mechanischer Austausch von Informationen statt und schnell wird die ganze Beziehung infrage gestellt. Häufig erleben unsere PflegetrainerInnen, dass Angehörige sich mit der Schuldfrage belasten oder damit, was sie falsch gemacht haben könnten.
In den Workshops geht es darum, bei den Angehörigen Verständnis für die psychische Erkrankung zu schaffen und ihnen neue Handlungsstrategien aufzuzeigen.

Workshops
Depression, Dienstag, 9. April (17 bis 19 Uhr)
Zwischen Schuld und Scham, Mittwoch, 19. Juni (16 bis 18 Uhr)
Morbus Parkinson, Dienstag, 3. Dezember (17 bis 19 Uhr)

Referenten:
PflegetrainerInnen der Klinik Königshof

Kontakt und Anmeldung:
Cornelia Kahlert
Referentin für Marketing & Kommunikation
Anmeldung

0215182339996

16.00 bis 18.00 Uhr

Klinik Königshof
Am Dreifaltigkeitskloster 16, 47807 Krefeld

Veranstaltungen