Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

04
Nov

Schlafapnoe und Diabetes - Verhängnisvolle Wechselwirkungen

Die Lebenszeit, die wir mit Schlafen verbringen, braucht der Körper, um sich zu regenrieren. Beim Erwachen sollen wir Erholung verspüren. Gerade bei chronisch kranken Menschen sind die Energiereserven deutlich begrenzt. Daher ist ein ungestörter Schlaf unerlässlich. Die Erkrankung des obstruktiven Schlafapnoesyndroms ist schon bei Menschen ohne Diabetes ein häufiges Krankheitsbild, bei Menschen mit länger bestehendem Diabetes wird sie mit 30 bis 40 Prozent angegeben.

Erfahren Sie mehr über Schlafapnoe in Kombination mit Diabetes, ihre Diagnostik und wirkungsvolle Therapiemaßnahmen.

Referenten:
Ninja Christin Mancinelli, Oberärztin
Dr. med. Adrian Mohr, Ltd. Abteilungsarzt Neurologie und Schlaflabor

 

 

T 02151 823 300

18.00 bis 19.30 Uhr

Klostersaal
Am Dreifaltigkeitskloster 16, 47807 Krefeld