Fachbereich Schlafmedizin

Auf dem Bild ist eine schlafende Frau abgebildet die ihren Wecker ausschaltet.

Auf dem Weg zum besseren Schlaf

Qualifizierte Diagnostik im Schlaflabor

Schlafstörungen können viele Erkrankungen verschlimmern: Vor allem das Herz-Kreislauf-System wird hierdurch belastet. Das kann zu Folgen bis hin zum Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Aber auch seelische Erkrankungen können ausgelöst oder verstärkt werden.
Darüber hinaus ziehen anhaltende Schlafstörungen eine Vielfalt an Befindlichkeitsstörungen nach sich: Tagesmüdigkeit beispielsweise, mit der Folge verminderter Leistungsfähigkeit und der Gefahr von Unfällen in Verkehr und am Arbeitsplatz.
Andererseits können viele Erkrankungen wiederum die Schlafqualität beeinträchtigen.
Aus diesen Gründen sind oftmals Untersuchungen zur Diagnostik von Schlafstörungen erforderlich. Dabei bietet die Institutsambulanz gerne Vorgespräche vor den geplanten Untersuchungen im Schlaflabor an.
Das Schlaflabor der Klinik Königshof arbeitet professionell und qualifiziert nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin (DGSM).
Die diagnostizierten Schlafstörungen können bei Bedarf im Rahmen der Institutsambulanz weiter behandelt werden.

Weiterführende Informationen zum Thema Schlafmedizin finden Sie in unserem Flyer Schlaflabor.

Porträtbild Dr. med. Adrian Mohr

Kontakt

Dr. med. Adrian Mohr
Facharzt für Psychiatrie, Neurologie und Schlafmedizin
Leitender Abteilungsarzt Neurologie und Schlafmedizin
Oberarzt
T (02151) 8233-9002
F (02151) 8233-9001
E-Mail: a.mohr( at )ak-neuss.de

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.