Behandlungsangebote

Auf dem Bild ist eine junge Frau abgebildet, die sich auf einem Sonnenblumenfeld die Hände zum Himmel ausstreckt. Der Himmel ist klar.

Wegen unterschiedlicher diagnostischer und therapeutischer Erfordernisse werden in der stationären psychiatrischen Versorgung die Behandlungsbereiche Allgemeinpsychiatrie, Suchtkrankheiten und Gerontopsychiatrie unterteilt.
In der Gerontopsychiatrie werden überwiegend diejenigen Erkrankungen behandelt, bei denen biologische Alterungsprozesse als Ursache, aber auch bei Therapie und Verlauf im Mittelpunkt stehen.
Als Suchtkrankheiten werden Abhängigkeit von Alkohol, Medikamenten oder illegalen Drogen angesehen. Man zählt aber auch diejenigen Erkrankungen hierzu, bei denen sich die Betroffenen aus eigener Willenskraft nicht von ihrem problematischen Verhalten (z.B. Spielsucht, Wetten etc.) lösen können.
Die Allgemeinpsychiatrie befasst sich mit allen anderen psychischen Erkrankungen des Erwachsenenalters. In der Klinik Königshof werden insbesondere Depressionen, Ängste und Psychosen behandelt. Auch psychosomatische Erkrankungen, Zwänge, Essstörungen und Persönlichkeitsstörungen gehören bei entsprechender Ausprägung zum Spektrum der hier therapierten Erkrankungen.
In der Abteilung Neurologie des Hauses werden Erkrankungen behandelt, die auf eine organische Schädigung des Gehirns oder der Nervenbahnen zurückzuführen sind. Dieser Abteilung ist auch das Schlaflabor zugeordnet.
Alle in der Klinik behandelten Erkrankungen können prinzipiell auch in der Institutsambulanz weiterbehandelt werden, sofern erforderlich.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.